Makro-Fotografie

Hierbei handelt es sich um einen Bereich der Fotografie in der es darum geht kleinere Objekte oder Tiere im Maßstab. 1 : 1 fotografisch abzubilden.

Um Abbildungsmaßstäbe im Bereich von 1 : 2 oder größer zu erzielen, muss ein Makro-Objektiv, Nahlinsen, ein Balgengerät, Zwischenringe bzw. ein Objektiv in Retrostellung eingesetzt werden. Fotografie mit größeren Abbildungsmaßstäben, bei denen das Objekt auf dem Film (bzw. bei Digitalkameras den Sensoren) also vergrößert abgebildet wird, bezeichnet man als Mikrofotografie. Die Norm DIN 19040 zählt etwas abweichend von der Fotopraxis alles im Maßstabbereich zwischen 1:10 und 10:1 als Nah- bzw. Makroaufnahme.

Keine Kommentare

Leave a comment